GuuggeMusig Muota Gnomä | 15ni – zmitzt idä Pubertät
6207
post-template-default,single,single-post,postid-6207,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,boxed,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-17.0,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid

15ni – zmitzt idä Pubertät

Im Namen der GuuggeMusig Muota Gnomä möchte ich mich für die geniale Geburtstagsfeier bei allen Beteiligten bedanken. Ihr habt uns ein unvergessliches Jubiläumsfest zelebrieren lassen, wie wir es uns kaum vorstellen konnten. Merci an die zahlreich gut gelaunten Gäste, an unsere treuen Guuggenkameraden aus der Region, an alle beteiligten Vereine und Gaststätten. Ein spezielles Dankeschön gehört unseren grosszügigen Sponsoren, treuen Helfer und dem starken Organisationskomitee im Hintergrund. Ein letzter Dank gehört dem ganzen Dorf Ibach, speziell den Anwohner der Asetstrasse, ohne ihr Verständnis wäre ein solches Fest nur schwer zu realisieren gewesen.
Mein Anliegen war nicht „nur“ ein Fest für die Guuggenmusik zu realisieren, sondern ein Fest für alle Fasnächtlerinnen und Fasnächtler, Freunde der Volksmusik, für jung und alt. Ich darf auf eine sehr geglückte, erfolgreiche Geburtstagsparty zurückblicken, die keine Wünsche offen liess. Ich möchte aber zeitgleich auf eine Zukunft anstossen, die wir hoffentlich weiterhin mit diesem Elan und Einsatz aller Beteiligten erfolgreich bestreiten werden. Es lebe die Schwyzer Fasnacht!

OKP & Präsident
Fidë Fässler