GuuggeMusig Muota Gnomä | Aateigätä 2019
13417
post-template-default,single,single-post,postid-13417,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,boxed,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-17.0,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid

Aateigätä 2019

Wieder einmal Aateigätä. Ein neues Gwändli, neue Lieder und gaaaaaaaanz viel alte Vorfreude.

Aateigäte 2019, Auftritt Hofmatt! Dieses Jahr sogar mit Major 😉 was für eine Freude.

Aber zurück zum Anfang. Auch dieses Jahr durften wir wieder im Mythenforum schminken und uns auf den grossen Auftritt vorbereiten. Danke an dieser Stelle für die tolle Gastfreundschaft. Viele einfallsreiche Schmunkideen sind dieses Jahr vorhanden. Sei es ein Regenbogen auf schwarzem Hintergrund oder die Ibächler-Flagge über das ganze Gesicht. An Kreativität mangelt es bei unseren Mitgliedern sicher nicht. Schon bald hiess es einstehen für den Sternenmarsch.

„EIN KLEINER GNOM IST UNTERWEGS!“ Was für eine frohe Nachricht. Darauf haben wir mit einem dreifachen OOOOOOOOOOh angestossen und wünschen den Su(t)per Eltern alles Gute.

Wie jedes Jahr haben wir den Sternenmarsch mit einem Strassenstück eröffnet. Die zwei neuen Lieder mit Stolz auf der Bühne präsentiert und ein schönes „Ibach ist ne schöne Stadt“ hingeschmettert.

Auftritt Mythenforum! Wuup wuup … bei der Besammlung waren wohl nicht alle anwesend aber „Mer wüssed ja afig wes lauft oder!“ oder so ähnlich. Der Auftritt war ein wunderbarer Auftakt in die Fasnacht 2019. Danach haben wir den Abend sanft ausklingen lassen …

I dem Sinn
Tschüss bis niemeh üches Brini